LEGO® Matrix Trinity Help

Die Matrix Trilogie mit ihren Spezialeffekten wie dem Bullet Time Effekt war wegweisend für die Filmindustrie. Ebenso einmalig ist dieser exakte Nachbau einer Szene aus dem ersten Teil.

Trevor Boyd und Steve Ilett stellen in dieser Animation die Originalszene Bild für Bild nach. Für die 900 Bilder brauchten sie – neben ihrem Vollzeitjob – ein Jahr von der Planung bis zur Fertigstellung.

Besonders beeindruckend ist die Tatsache, dass alle Effekte in der Kamera entstanden sind, also ohne Nachbearbeitung am Computer. Drähte und andere Hilfsmittel wurden immer clever hinter anderen Objekten versteckt. Und auch der Titel und Abspann wurden nur mit LEGO-Steinen animiert.

Buchempfehlung

Du willst noch mehr über Stop Motion mit LEGO®-Figuren erfahren? Im Buch vom Autor dieser Webseite erfährst du wirklich alles, was du über Stop Motion wissen musst!

Auf Amazon ansehen